Was ist emoflex® ?

emoflex® ist ein neurowissenschaftlich fundiertes Stressbewältigungsverfahren für die Selbstanwendung.
d.h. Ich kann es unter Anleitung erlernen und einüben und fortan selbständig und ohne Anleiter praktizieren, um mich wirksam und nachhaltig zu entlasten. emoflex® wirkt dabei entlastend und entschleunigend. Psychische und körperliche Stresssymptome sowie Schlafstörungen lassen spürbar nach.

Hintergrundinformationen
Erfahrungen, die wir unter Stress in einem alarmierten Funktionszustand machen, prägen sich auf eine andere Art ein, als Erfahrungen, die wir in einem entspannten und dealarmierten Funktionszustand machen. Stresserfahrungen zeichnen sich durch eine hohe emotionale Aufladung aus, die sich wieder im Organismus ausbreitet, sobald wir uns an sie erinnern. So bringt uns allein die Erinnerung an stressige Erfahrungen leicht wieder in einen gestressten und alarmierten Funktionszustand. Stress hat also die Tendenz, in uns nachzuklingen und sich selbst zu verstärken.
Der REM-Schlaf („Rapid-Eye-Movement“ – die Schlafphase, in der der Schläfer spontan schnelle Augenbewegungen ausführt) ist die natürliche Strategie unseres Körpers, mit der diese emotionale Aufladung von Stresserinnerungen neutralisiert wird. Die Folge ist, dass wir nach dem Schlaf in der Regel entspannter an erlebten Stress denken können. Die oben beschriebene, sich selbst verstärkende Stressdynamik wird durch den REM-Schlaf durchbrochen. Die Stresserlebnisse werden beruhigt und in unseren Erfahrungsschatz integriert.

Wie funktioniert das und wie wird es angewendet ?
Mit den emoflex-Übungen erlernen Sie, den REM-Schlaf, die natürliche Stressbewältigungsstrategie unseres Körpers, in seinen wirksamen Aspekten nachzuahmen. Dies geschieht bei wachem Bewusstseinszustand, ohne Trancen oder Hypnose.
Dabei werden die durch Stress erzeugten blockierten Funktionszustände mit deren oft negativen Gefühlen, nicht mit Worten sondern mit abstrakten Formen beschrieben. Mit diesem „Formbegriff“ vor Augen, werden nun Augenbewegungen ausgeführt, welche denen im REM-Schlaf ähneln. Das Gehirn wendet nun seine natürliche Entlastungsstrategie auf die von uns ausgewählten Stresserinnerungen und alarmierten Funktionszustände an, neutralisiert die emotionale Aufladung und integriert das Erlebnis in unseren Erfahrungsschatz.

In den emoflex-Seminaren erhalten sie wichtige Hintergrundinformationen zur Wirkungsweise des Konzeptes, lernen an praktischen Beispielen die Anwendung und erarbeiten eine eigene, für Sie selbst maßgeschneiderte Version des Konzeptes, die sie leicht in Ihrem Alltag anwenden können.

An wen richtet sich emoflex® ?
emoflex® wurde als Selbsthilfekonzept entwickelt um mit den Folgebelastungen von Hochsensibilität fertig zu werden.
Dabei scheint es für unseren Organismus nicht wichtig zu sein, WIE es zu einer Überforderung gekommen ist. Ganz gleich, ob meine Wahrnehmung zu intensiv ist, ob meine Reizfilter schwach sind, oder ob die Anforderungen, die von außen an mich gestellt werden zu hoch sind, die Symptome, die im Organismus entstehen sind die selben und die wirksamen Entlastungsstrategien sind auch die selben.

  • Folglich profitieren folgende Personengruppen in ähnlicher Weise von emoflex®:
    Menschen mit außergewöhnlichen Grundvoraussetzungen und inneren Bedingungen, wie Hochsensible, Hochbegabte, Autisten und Menschen mit AD/H/S.
  • Menschen unter außergewöhnlichen Außenbedingungen, wie Hochleister in sozialen, helfenden und lehrenden Berufen, wie Lehrer, Erzieher, Sozialarbeiter, Therapeuten, aber auch und besonders Studierende.
  • Menschen mit außergewöhnlicher Verantwortung, wie Manager, Piloten, Lokführer, Polizisten.

Kurse
Ich versuche mehr und mehr Kurse gesondert für die o.g. Gruppen anzubieten. Da unser Seminarbetrieb erst seit 2009 im Aufbau begriffen ist, bieten wir z.Z. noch überwiegend für alle Berufsgruppen offene Kurse an. Bei Interesse an einem Kurs, informieren Sie sich gerne unter http://www.emoflex.de/Termine.html oder fragen mich persönlich nach den Möglichkeiten einer betriebs-, institutions- oder vereinsinternen Schulung.

Kommerzielle Anwendung von emoflex®
Auch in der kommerziellen Anwendung durch Coaches und Berater wird emoflex® in der Version zur Selbstanwendung für den jeweiligen Klienten vermittelt. Dies entspricht unserer Vorstellung, dass Menschen so weit es eben geht selbstbestimmt und eigenverantwortlich bleiben sollten. Gerade im Kontext von drohender Überforderung ist eine selbsterarbeitete Entlastungslösung besonders wertvoll.
Berater erlernen emoflex® in den SRD-Schulungen, welche das Jahr über fortlaufend angeboten werden. Es ist jederzeit möglich in den Ausbildungszyklus einzusteigen.

Ärzte, Therapeuten und Heilpraktiker
Inhaber einer in Deutschland akzeptierten Heilerlaubnis haben die Möglichkeit sich der „Forschungsgemeinschaft SRD“ anzuschließen. Es hat sich herausgestellt, dass die unter emoflex® angebotenen Selbsthilfewerkzeuge und auch das zu Grunde liegende Hintergrundverständnis, zu einigen Heil- und Therapieverfahren eine willkommene Ergänzung darstellt. In der Therapie des ADHS, des Autismus, der Essstörungen sowie der Suchtabhängigkeiten bietet emoflex® neue Zugangsformen an. Auch im Bereich Schmerztherapie entstehen hier neue erfreuliche Möglichkeiten.

Bei Interesse vermitteln wir Sie gerne an Fachleute weiter, die bereits eine SRD/emoflex – Ausbildung besucht haben.

Johannes F.W. Drischel

© 2012 durch Johannes F.W. Drischel, alle Rechte vorbehalten.

Eine Antwort auf Was ist emoflex® ?

  1. Pingback: Sich was Gutes tun | leidenschaftlichwidersynnig